Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views : Ad Clicks : Ad Views :
Home / Architektur / Investieren in Dubai

Investieren in Dubai

/
/
/
620 Views

Immobilieninvestment in Dubai ist seit langem ein Synonym für leicht verdientes Geld. Dies ist jedoch nicht immer und genau so der Fall. Definiitiv war die Wüstenstadt durch die Krise 2008 getroffen, die dadurch fast zusammengebrochen wäre. Seitdem sind einige Jahre vergangen und die Entwicklung hat wieder angezogen. Die Konkurrenz ist heute groß.


Beobachten Sie Dubai vom Himmel aus, um die Größe der Stadt der Zukunft in 15 Minuten zu verstehen.
Von Atlantis the Palm ein voller Flug bis Dubai Downtown über den Burj Arab. Eine tolle Erfahrung um Dubai zu verstehen

Was bedeutet Investment in Dubai heute? Erstens ist es nicht so schnell wie man vielleicht denkt und es ist nicht so einfach, wie man vielleicht denkt. Nach einer relativen Verlangsamung steigen die Zahlen wieder an. Im Vorgriff auf die Expo 2020 werden die Investitionen weiter steigen, zumal die Emirate im Jahr 2021 das 50 -jährige Jubiläum ihrer Gründung feiern werden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dies noch mehr Investoren anziehen wird.

Es handelt sich um zwei Arten von Investitionen, dies betrifft sowohl öffentliche Arbeiten als auch private Immobilien. Für die Expo 2020 wurden bisher schätzungsweise 3 Milliarden Dollar investiert, viele davon zur Stärkung und Entwicklung der Infrastruktur in Dubai:

der Hyperloop, der neue internationale Flughafen Al Maktum, die Klimatisierung von Straßen, um nur einige zu nennen, aber auch zur Entwicklung des Stadtplans: der Expo-Masterplan oder die Umsetzung des Deira-Inselarchipels.

Wo könnten Sie bauen, wenn Sie in Privatgrundstücke investieren würden? Erst seit 2002 kann jeder ein Haus in Dubai kaufen, auch wenn er nicht in der Stadt wohnt. Seit Januar 2018 wird außerdem eine Mehrwertsteuer von 5 % auf eine Liste von Objekten eingeführt, die sich auf Hotels und Unterkünfte, gewerbliche Gebäude und Grundstücke (keine unbebauten Grundstücke).

Allerdings ist ein Erstverkauf eines Wohngebäudes nach Fertigstellung oder Umbau immer noch davon ausgenommen. Einwohner der VAE, die ihr eigenes Haus bauen, müssen eine 5-prozentige Steuer zahlen, können das Geld aber letztendlich zurückerhalten.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar